Bauen ist mehr als die Summe von Baustoffen, deren Anordnung durch Rechnung und Zeichnung festgelegt ist. Ein Ingenieur bedient sich zwar eindeutiger Aussagen mit Ziffer, Zahl, Formeln in logischer Sequenz, jedoch ist diese Eindeutigkeit ein Teil; ein Teil vom Ganzen.

Bauen wurde in früheren Zeiten als Kunst betrachtet. Architekten, Bauingenieure und Techniker waren eine Personalunion. Im Wandel der Zeit kam es zu einer Spezialisierung und so steht heute der Ingenieur mit der Summe von Ingenieursleistungen der künstlerischen Gestaltung gegenüber. Der Ingenieur hat die Aufgabe, das Bauvorhaben nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und rationalen wirtschaftlichen Bedingungen unter Berücksichtigung einer Flut von Normen und Gesetzen Gestalt werden zu lassen.

Technisches Entwerfen ist wie künstlerisches Entwerfen eine komplexe Tätigleit und somit bleibt es auch heute noch mein Ziel, alle Faktoren weit möglichst zu berücksichtigen, um die gesamt-technische Konzeption in ihrer gesamtplanerischen Gestaltung zu gewährleisten.

Klaus Feuchter - Ingenieurbüro für Bauwesen

  • 1973 übernimmt Herr Dipl.-Ing. Gerhard Feuchter das Ingenieurbüro des Dipl.-Ing. A. Scheier in der Augusta-Anlage Mannheim
  • 1979 Umzug des Büros nach Mannheim-Vogelstang
  • 1984 Bau und Bezug des Bürogebäudes in Mannheim-Wallstadt
  • 1991 übernimmt Dipl.-Ing. Klaus Feuchter das Büro

Rechtsform der Firma seit Gründung: Einzelperson.